Prime Day Angebote bei Amazon. Bis zu 350 Euro sparen! Mehr erfahren
Sie können diese Meldungen in den Einstellungen abschalten, unter: "Profil" -> "Über uns" -> "Roborock Produkt- und Service-Updates"

News

Roborock saugroboter saugroboter mit wischfunktion

März 01, 2023

Welcher Saugroboter bei Tierhaaren?

Saugroboter entwickeln sich zu einer unverzichtbaren Haushaltshilfe. Besonders nützlich sind die praktischen Maschinen, wenn es um die Entfernung von hartnäckigen Tierhaaren geht. Doch welche sind die besten Modelle – und wie hoch ist ihre Leistungsfähigkeit? Diese und weitere Fragen beantworten wir im folgenden Beitrag.

Was ist beim Kauf von Saugrobotern für Tierhaare zu beachten?

Bevor wir Ihnen die einzelnen Roboter-Modelle vorstellen, wollen wir Sie darüber informieren, auf was Sie beim Kauf eines Saugroboters für Tierhaare achten sollten. Unsere Tipps helfen Ihnen, den Saugroboter zu finden, der für Sie am besten geeignet ist. 

 Navigation

Die Navigation ist entscheidend, wenn es um den Kauf eines Saugroboters für Tierhaare geht. Als das Nonplusultra gilt die lasergestützte Navigation. Dabei legt Ihr Saugroboter eine Karte an, nach der er eigenständig navigiert. Sie haben die Möglichkeit, Bereiche zu definieren, die der Roboter aussparen soll. Solche No-Go-Zonen können jederzeit mit wenigen Handgriffen eingerichtet werden. 

 Saugkraft

Ein Saugroboter für Tierhaare sollte eine hohe Saugkraft besitzen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die störenden Haare auch tatsächlich aus den Teppichen, Polstern und Möbeln verschwinden. Experten raten dazu, ein Gerät mit einer Saugleistung von mindestens 2.000 Pa zu kaufen. Die Einheit „Pa“ gibt den Saugdruck an.

 Volumen des Behälters

Das Volumen des Staubbehälters ist ein wichtiges Kriterium, das beim Kauf von Saugrobotern oft vernachlässigt wird. Hunde- und Katzenhaare haben die unangenehme Eigenschaft, dass sie im Beutel mehr Platz benötigen als gewöhnlicher Hausstaub. Einige Modelle verfügen über eine Absaugstation. Diese Roboter haben „freie Bahn“ und müssen weniger oft entleert werden als herkömmliche Sauger.

Saugroboter für Tierhaare

Die Frage der Lautstärke

Wie laut Saugroboter für Tierhaare sind, hängt davon ab, welche Technik verwendet wird. Profi-Modelle wie die Roboter der S-Serie von Roborock (siehe unten) haben einen Geräuschpegel von unter 70 Dezibel. Dies entspricht in etwa der Lautstärke einer Nähmaschine oder eines Fernsehers in Zimmerlautstärke. Ein laufender Wasserhahn bringt es auf etwa 70 bis 75 Dezibel.

Wir raten dazu, einen Saugroboter mit möglichst geringer Geräuschentwicklung zu kaufen. So können Sie sich ungestört unterhalten, während der Roboter seine Arbeit verrichtet. Je niedriger die vom Hersteller angegebene dB-Zahl, desto besser.

Wie wichtig ist eine Wischfunktion bei Saugrobotern?

Eine Wischfunktion ist bei Saugrobotern von großem Vorteil. Nach dem Saugen lassen Sie Ihre gefliesten Böden von Ihrem Roboter reinigen, ohne selbst einen Finger zu rühren. Moderne Roboter wie der Roborock S7 verfügen über eine vibrierende Wischplatte. Mit dieser können auch härtere Verschmutzungen, z.B. matschige Pfotenabdrücke Ihres Haustiers, entfernt werden. Der Anpressdruck der Sauggeräte wurde in den letzten Jahren stetig erhöht, sodass heute eine gute Wischleistung erwartet werden kann. Auf dem Markt sind außerdem Saugroboter mit rotierenden Wischmopps erhältlich.

Saugroboter für Tierhaare: Stromverbrauch

In Zeiten hoher Energiepreise sind die Stromkosten ein wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Saugroboters zur Entfernung von Tierhaaren. Die gute Nachricht ist, dass die Leistungsaufnahme von Saugrobotern deutlich geringer ist als bei herkömmlichen Sauggeräten. Moderne Roboter kommen mit 20 bis 80 Watt aus, während konventionelle Sauger mit einer Leistung von 600 bis 900 Watt arbeiten.

Bei einer Reinigungsfläche und einer Betriebsdauer von 5 Stunden in der Woche können Sie mit Gesamtkosten von weniger als 10 Euro im Jahr rechnen. Wenn Sie das Gerät ganz vom Netz nehmen, anstatt es in den Standby-Modus zu versetzen, sind Kosten von 5 Euro im Jahr keineswegs unrealistisch. Informieren Sie sich im Vorfeld des Kaufs über den genauen Stromverbrauch – so können Sie die entstehenden Kosten zuverlässig kalkulieren.

beste Saugroboter für Tierhaare

Die besten Saugroboter für Tierhaare auf einen Blick

Wenn Sie einen Saugroboter für Tierhaare suchen, der Ihr Zuhause auf Knopfdruck gründlich reinigt, sollten Sie weiterlesen: Hier stellen wir Ihnen einige der aktuell besten Modelle vor. Die Reihenfolge ist zufällig gewählt und sagt nichts über die Leistungsfähigkeit der einzelnen Saugroboter aus.

Roborock S7 MaxV Ultra

Mit dem Roborock S7 MaxV Ultra hat der Hersteller eine Sauglösung geschaffen, die in zahlreichen Haushalten für Sauberkeit sorgt und störenden Tierhaaren den Kampf ansagt. Das Geräuschniveau ist mit 69 Dezibel erstaunlich niedrig. Während Sie den Roboter einsetzen, können Sie sich problemlos unterhalten oder Musik hören.

Der S7 MaxV Ultra bietet eine Saugleistung von 5.100 Pa. Damit stellt er seine Schwestermodelle, den S7 und den S6 MaxV, deutlich in den Schatten. Der Roboter ist mit leistungsfähigen RGB-Kameras ausgestattet, die im Weg befindliche Objekte erkennen. Das strukturierte 3D-Licht sorgt in Verbindung mit der neuronalen Prozessoreinheit dafür, dass der Roboter sich schnell seiner Umgebung anpassen kann. Darüber hinaus verfügt der S7 MaxV Ultra über eine eigene Dockingstation, die für das Entleeren der Tierhaare zuständig ist.

Im Unterschied zu vorigen Modellen reinigt der S7 MaxV Ultra selbständig seinen Wischkopf. Das neu entwickelte Empty Wash Fill Dock ist mit drei Behältern ausgestattet. Einer führt das Schmutzwasser ab, während ein anderer den Schmutz sammelt. Ein weiterer befüllt den Tank mit Frischwasser. Das weltweit einzigartige Reinigungssystem säubert den Roboter bereits während der Reinigung.

Roborock S7 MaxV Ultra

Roborock S8

Der Roborock S8 stellt eine extraordinäre Sauglösung dar, die mit 68 dB noch etwas leiser ist als der S7 MaxV Ultra. Der Akku hat mit 5.200 mAH größere Stärke. Die Saugdauer liegt laut Hersteller bei rund 3,0 Stunden. Dies genügt, um selbst große Häuser mit 150 oder gar 200 Quadratmetern vollständig von Tierhaaren zu befreien.

Die Saugleistung des S8 wird von Roborock mit 6.000 Pa angegeben. Wenn Sie Ihr Zuhause von Tierhaaren befreien möchten, genügt es, einige Male auf Ihr Telefon zu tippen. Das Modell ist mit einer Datenanbindung ausgestattet, sodass es aus der Ferne gesteuert werden kann.

Wie seine „kleinere Brüder“ ist der S8 in der Lage, Ihre Küche vom Spielzimmer und das Schlafzimmer vom Wohnzimmer zu unterscheiden. Für jedes Zimmer können eigene Reinigungsabläufe festgelegt werden. Das Gerät berechnet eigenständig die effizienteste Route für die Reinigung jedes Zimmers. Es kann Treppen vermeiden und Abstürze verhindern, indem es seinen Infrarot-Sensor einsetzt.

Ein weiteres interessantes Feature ist das Erstellen von unsichtbaren Wänden. Wenn Sie Ihre Wertgegenstände durch eine virtuelle Sperrzone schützen wollen, können Sie dies ganz einfach per App erledigen. Die virtuellen Zäune können maximal 10 Meter hoch sein. Kostbare Vasen lassen sich auf diese Weise ebenso schützen wie ganze Zimmer.

Roborock S8

Roborock S6 MaxV

Roborock S6 MaxV setzt eine Künstliche Intelligenz (ReactiveAI) ein, die ihre Leistungsfähigkeit von einem Qualcomm-Chip bezieht. Dieser arbeitet um 50 Prozent schneller als der Chip im Modell S6. Das künstliche Neural-Netzwerk nutzt die Deep-Learning-Architektur, die sich an Bildern aus der realen Welt orientiert. Der Roboter kann gängige Gefahren erkennen und umfahren – etwas herumliegende Schuhe oder Kinderspielzeug. Der S6 MaxV ist imstande, alle Objekte mit einer Höhe ab 3 cm und einer Breite ab 5 cm zu erkennen.

Mit einer Saugkraft von 2.500 Pa ist der Roborock S6 MaxV um rund 25 Prozent leistungsfähiger als der S6. Er kann Tierhaare effizienter einfangen und tiefer in den Teppich eindringen. Sie entscheiden, welchen Raum der Roboter zuerst wischt oder saugt.

Roborock S6 MaxV