Jetzt 100 EUR Startangebot bei MediaMarkt sichern Mehr erfahren >

Sie können diese Meldungen in den Einstellungen abschalten, unter: "Profil" -> "Über uns" -> "Roborock Produkt- und Service-Updates"

News

saugroboter

Mai 04, 2023

Saugroboter im Überblick

In der heutigen modernen Welt sind Haushaltsroboter längst keine Science-Fiction mehr. Staubsaugerroboter gehören dabei zu den beliebtesten und am weitesten verbreiteten Robotern im Haushalt. Diese kleinen, autonomen Geräte sind darauf programmiert, den Boden effektiv und selbstständig zu reinigen, ohne dass Sie einen einzigen Finger krümmen müssen.

In diesem Artikel werden wir uns einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Roboter Staubsaugern verschaffen. Wir werden uns mit der Funktionsweise, den Vorteilen und Nachteilen, neuen Marken und Modellen, sowie den fortschrittlichen Funktionen, die einige der neuesten Modelle bieten, befassen.

Ob Sie sich bereits zum Kauf eines Staubsaugroboters entschlossen haben oder einfach mehr über diese faszinierenden kleinen Helfer erfahren möchten, dieser Artikel gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über alles, was Sie über Roboterstaubsauger wissen müssen.

Saugroboter Testsieger

Saugroboter

Wie funktioniert ein Staubsauger Robot?

Moderne Robot Staubsauger sind so konzipiert, dass sie selbstständig durch das Haus navigieren und Staub und Schmutz aufnehmen können. Sie sind mit einer Vielzahl von Sensoren ausgestattet, die ihnen helfen, Hindernisse zu erkennen. Einige Modelle sind sogar in der Lage, ihre Umgebung zu kartieren und ein 3D-Modell Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung zu generieren. 

Infrarot-Sensoren und Ultraschall-Sensoren befinden sich in der Regel an der Vorderseite des Saugroboters, um Hindernisse zu erkennen und dem Roboter bei der Bestimmung seiner Position zu helfen. Laser-Sensoren werden normalerweise oben auf dem Roboter platziert und scannen die Umgebung mit einem Laserstrahl. Kameras können auch zur Objekterkennung und Hindernisvermeidung verwendet werden. 

Ein Staubsaugerroboter bewegt sich normalerweise mit Hilfe von Rädern oder Kettensätzen und verwendet verschiedene Navigationsalgorithmen, um sicherzustellen, dass er alle Bereiche des Hauses abdeckt. Viele der modernen Saugroboter sind so konzipiert, dass sie automatisch zu ihrer Ladestation zurückkehren, wenn sich ihre Batterie dem Ende zuneigt. Die meisten Modelle können auch so programmiert werden, dass sie nur bestimmte Bereiche reinigen oder nur zu bestimmten Zeiten arbeiten.

Einige der neuesten Modelle von Roborock verfügen beispielsweise auch über eine Wi-Fi-Verbindung, die es Benutzern ermöglicht, den Staubsaugerroboter von ihrem Smartphone oder Tablet aus zu steuern. Sie können auch mit virtuellen Assistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistent verbunden werden, um Sprachsteuerungsfunktionen zu ermöglichen.

Wie orientiert sich ein Saugroboter?

Die meisten neueren Staubsaugroboter sind in der Lage, sich durch verschiedene Sensoren und Navigationsalgorithmen in ihrer Umgebung zu orientieren. Viele der heute auf dem Markt erhältlichen Modelle verwenden eine Kombination aus Sensoren wie Infrarot-, Ultraschall-, Lasersensoren oder Kameras, um Hindernisse zu erkennen und ihre Umgebung zu kartieren.

Sobald der Roboter Staubsauger eine Karte seiner Umgebung erstellt hat, verwendet er normalerweise einen Algorithmus, um die beste Reinigungsroute zu planen und sicherzustellen, dass er alle Bereiche gründlich reinigt. Der Staubsauger kann dann mithilfe von Navigationsalgorithmen wie der Pfadplanung und der Lokalisierung seine Route anpassen, um sicherzustellen, dass er Hindernisse vermeidet und alle Bereiche abdeckt.

Wie viel qm schafft ein Saugroboter?

Die Reinigungsleistung eines Saugroboters hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Leistung des Motors, der Bürsten, der Saugkraft und der Batterielaufzeit. In der Regel sind Saugroboter in der Lage, Flächen von 100 bis 200 Quadratmetern zu reinigen, bevor sie zur Ladestation zurückkehren müssen, um den Akku wieder aufzuladen. Es gibt jedoch auch einige leistungsstärkere Modelle auf dem Markt, die in der Lage sind, bis zu 300 Quadratmeter abzudecken, bevor sie aufgeladen werden müssen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die tatsächliche Reinigungsleistung von unterschiedlichen Faktoren wie der Art des Bodens, der Menge des Schmutzes und der Art der Hindernisse im Raum abhängt. Einige Saugroboter verfügen über eine effektivere Navigationstechnologie als andere. Diese ermöglicht es ihnen wiederum, größere Flächen zu reinigen, ohne dass sie sich neu orientieren müssen. Wenn Sie planen, einen Saugroboter zu kaufen, ist es daher ratsam, die Herstellerangaben und Kundenbewertungen sorgfältig zu prüfen, um sicherzustellen, dass der von Ihnen gewählte Roboter für Ihren Wohnraum geeignet ist.

Wie viel kostet ein guter Roboterstaubsauger?

Die Kosten für einen können je nach Marke, Modell und Funktionsumfang stark variieren. Es gibt Modelle, die bereits für weniger als 200 Euro erhältlich sind, während andere mehrere hundert Euro kosten können. 

Eine der bekanntesten und am besten bewerteten Marken für Roboterstaubsauger ist Roborock. Diese Marke bieten eine breite Palette von Modellen mit verschiedenen Funktionen und Preispektren an.

Ein guter Saugroboter kann zwischen 500 und 1000 Euro kosten, je nachdem, welche Funktionen Sie benötigen. Einige Funktionen, die den Preis beeinflussen können, sind unter anderem das Navigationssystem, die Reinigungsfähigkeit des Modells oder die Akkulaufzeit.

Navigationssystem

Einige der fortschrittlichen Modelle verfügen über ein verbessertes Navigationssystem, das eine bessere Orientierung in Ihren Räumlichkeiten ermöglicht. Dies kann den Preis des Geräts erheblich erhöhen. Wenn Sie beispielsweise kein Interesse an einer fortschrittlichen 3D-Modellierung ihres Wohnraums interessiert sind, oder wissen, dass sie keine Verwendung für Kartierungsfunktionen über Ihr Smartphone haben werden, können Sie bereits einige hundert Euro sparen.

Reinigungsfähigkeit

Die meisten Modelle können unterschiedliche Oberflächen wie Teppiche, Hartböden und Fliesen reinigen. Viele fortschrittlichere Modelle verfügen jedoch über bessere Reinigungsfähigkeiten, um auch hartnäckigen Schmutz und Tierhaare aufzunehmen. Einige Modelle lassen sich sogar so programmieren, um nur bestimmte Bereiche zu reinigen oder sogar gezielte Räumlichkeiten wegzulassen. Diese Funktion kann den Preis deutlich erhöhen.

Akkulaufzeit

Die meisten Saugroboter haben eine Akkulaufzeit von etwa 60 bis 90 Minuten, bevor sie zur Ladestation zurückkehren müssen. Modelle mit längerer Akkulaufzeit sind in der Regel teurer.

Es ist wichtig zu beachten, dass ein höherer Preis nicht unbedingt bedeutet, dass das Gerät besser ist. Sie sollten Ihre Bedürfnisse und Anforderungen an einen Staubsaugerroboter sorgfältig abwägen und verschiedene Modelle vergleichen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Lesen Sie auch Bewertungen von anderen Benutzern, um zu sehen, welche Modelle am besten abschneiden und welche Funktionen für Ihre individuellen Bedürfnisse am nützlichsten sind.

Roboterstaubsauger im Test

Roboterstaubsauger-S7 Pro Ultra

Robot Staubsauger Test

Die Saugroboter von Roborock gehören oft zu den Testsiegern, weil sie mit leistungsstarker Technologie und fortschrittlichen Funktionen ausgestattet sind. Roborock ist bekannt für seine präzisen Navigationssysteme, die den Robotern helfen, schnell und effektiv durch den Raum zu navigieren, Hindernisse zu erkennen und zu vermeiden. Die Roborock-Saugroboter verfügen auch über starke Saugkraft und rotierende Bürsten, die den Schmutz gründlich aufnehmen können, während sie den Boden reinigen. Einige Modelle haben auch eine zusätzliche Wischfunktion, um den Boden noch gründlicher zu reinigen.

Roborock-Saugroboter sind auch bekannt für ihre langlebigen und zuverlässigen Akkus, die es ihnen ermöglichen, längere Zeit ununterbrochen zu reinigen, bevor sie zur Ladestation zurückkehren müssen. Aus diesen Gründen schneiden die Roborock Modelle in Tests gut ab.

Roborock Q7 Max+

Die neuesten Modelle von Roborock haben sich hauptsächlich auf fortschrittliche Funktionen konzentriert, wie zum Beispiel selbstentleerende und selbstreinigende Docks. Der Roborock Q7 Max+ ist ein preiswerterer Saugroboter, der dank hervorragender Navigation und Saugleistung im “Roboter Staubsauger”-Test punktet und darüber hinaus eine Wischfunktion besitzt.

Eine besonders nützliche Funktion des Q7 Max+ ist das Auto-Empty-Feature, das es dem Staubsauger ermöglicht, sich beim Aufladen selbst zu entleeren. Das automatische Entleerungsdock enthält einen Staubbeutel, der nur alle sieben Wochen ausgetauscht werden muss.

Roborock S7+

Das S7+ Modell von Roborock, das zu den teureren Modellen gehört, zeichnet sich durch eine leistungsstarke Reinigung und eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen aus, die es von vielen anderen Konkurrenten abhebt. Eine dieser Funktionen ist die Kombination von Staubsaugen und Wischen. Sobald der Saugroboter einen Teppich erreicht, hebt sich der Mopp automatisch an. Solche Zusatzfunktionen verhalfen dem Roborock S7+ im Roboterstaubsauger Test zu einem überzeugenden Ergebnis.

Dank dieser Funktion können Sie Ihr gesamtes Zuhause gründlich reinigen und an den richtigen Stellen sowohl staubsaugen als auch wischen, ohne dass Sie ihm zusätzliche Befehle geben müssen. Der S7+ Roboter ist vollständig automatisiert, abgesehen davon, dass der 300 ml Wassertank nachgefüllt werden muss.

Roborock S8

Der Roborock S8 ist eine aktualisierte Version des Roborock S7 und weist zahlreiche Verbesserungen auf, wobei er oftmals als Saugroboter Testsieger abschneidet. Eine der wesentlichen Neuerungen ist die Verwendung des sogenannten DuoRollers. Der DuoRoller bestehen aus zwei großen, gegenläufig rotierenden Gummirollen, die sich an der Unterseite des Geräts befinden. Zusammen mit einer Saugkraft von 6000 Pa soll die Verwendung des DuoRollers eine bessere Reinigungsleistung ermöglichen und verhindern, dass sich Haare im Gerät verheddern.

Roborock S8+

Im Test zu Saugrobotern zeigt der Roborock S8+ sowohl beim Saugen als auch beim Wischen eine bemerkenswerte Reinigungsleistung. Die Benutzeroberfläche und das Design der Roborock-App sind ansprechend und einfach zu bedienen. Obwohl der Saugroboter keine RGB-Kamera hat, funktioniert die Navigation flüssig und zuverlässig. Insgesamt gilt der Roborock S8+ ohne Kamera als einer der besten und zuverlässigsten Modelle des Herstellers.

Fazit

Insgesamt sind Robot Staubsauger eine großartige Investition für jeden, der Zeit und Energie sparen möchte. Sie dienen als die perfekten kleinen Helfer und bieten eine effektive Möglichkeit, Ihren Boden sauber zu halten, ohne dass Sie selbst aktiv werden müssen. Wenn Sie nach einer praktischen und effizienten Möglichkeit suchen, Ihre Räumlichkeiten mit dem geringstmöglichen Aufwand sauber zu halten, sollten Sie den Kauf eines Robot Staubsaugers in Erwägung ziehen.